Karriere-Blog
Karriere-Blog
Stellenangebote
Stellenangebote
Ausbildung & Praktika
Ausbildung & Praktika
Freiwilligendienst
Freiwilligendienst
Arbeiten mit Assistenz
Arbeiten mit Assistenz
Arbeiten in Integrationsunternehmen
Arbeiten in Integrationsunternehmen

Arbeiten bei der Evangelischen Stiftung Hephata

Arbeiten bei der Evangelischen Stiftung Hephata - das bedeutet: Mitzuwirken an dem gesamtgesellschaftlichen Auftrag, Menschen mit Behinderung eine umfassende Teilhabe (Inklusion) zu ermöglichen.

Arbeiten bei der Evangelischen Stiftung Hephata - das heißt auch: Beschäftigt sein bei einem der innovativsten Sozialunternehmen dieses Landes. So war Hephata bei der Gründung 1859 nicht nur die erste Einrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung im damaligen Preußen. Hephata hat bereits 1995 damit begonnen, seine Anstaltskomplexe aufzulösen und Menschen mit Behinderung in ganz "normale" Wohnhäuser in Nachbarschaften ziehen zu lassen.

Heute weiß sich die Evangelische Stiftung Hephata der Inklusion verpflichtet und ihre Angebote wachsen stärker als in der Branche üblich. Diese Vorwärtsorientierung bedeutet nicht nur zukunftsfähige Arbeitsplätze anbieten zu können, sondern grade auch Aufstiege zu ermöglichen.

Die Evangelische Stiftung Hephata ist daran interessiert, ihre Mitarbeitenden zu qualifizieren und sie mit dem Nachwuchskräfte- und Führungskräftetraining aufzubauen und Karrieren zu ermöglichen.

Nehmen Sie sich Zeit, für diese Auszüge aus unserem Leitbild. Wenn Sie sich und Ihre Einstellung zum Leben, zur Arbeit und zu den Menschen wiederfinden, dann sind Sie hier genau richtig:

Inklusion ist unsere Vision: Inklusion geht davon aus, dass jeder Mensch von Geburt an mitten in die Gesellschaft hinein gehört und eine Ausgrenzung aus gesellschaftlichen Regelkontexten gar nicht erst zugelassen wird. Wir widmen uns engagiert den familiären und persönlichen Netzwerken der Menschen sowie den Nachbarschaften, in denen sie leben. Wir stärken Gemeinschaften, die sich für neue Erfahrungen und Begegnungen öffnen. Wir werben auch bei unseren industriellen und privaten Kunden um Partnerschaft zu beiderseitigem Gewinn und um Wertschätzung für jeden Beitrag, den Menschen leisten können. Wir streben nach Verhältnissen, in denen alle Menschen unter Wahrung ihrer Menschen- und Bürgerrechte sowie in Würdigung ihrer Individualität - ihre Lebens- und Entwicklungsräume erhalten und eine Teilhabe am Gemeinwesen erfahren. Diesem Ziel dient die gesamte unternehmerische Leistung Hephatas.

Kundenorientierung zeichnet uns aus: Wir orientieren uns am Bedarf derer, die unsere soziale Dienstleistung nachfragen. Wir begegnen ihnen mit Respekt und auf Augenhöhe. Wir unterstützen sie darin, ihr Leben selbstbestimmt zu gestalten. Wir stärken ihre Potentiale und legen Wert auf jeden Beitrag, den sie leisten können. Angehörige und gesetzliche Betreuer sind wichtige Fürsprecher unserer Kunden. Wir arbeiten partnerschaftlich mit ihnen zusammen. Unseren industriellen und privaten Kunden gegenüber zeichnen wir uns durch zuverlässige Qualität, umfassenden Service und Termintreue aus. Die Mitarbeiterschaft steht gemeinsam für ein Arbeitsergebnis ein, das den Kunden langfristig an uns bindet. Den Leistungs- und Kostenträgern sowie den übrigen Partnern im öffentlichen Raum gegenüber verhalten wir uns kooperativ, fair, sowie sach- und lösungsorientiert. Nicht immer haben wir die gleichen Interessen. Wir wissen aber um die gemeinsamen Ziele und leisten unseren Beitrag, um sie auch gemeinsam zu erreichen.

Wir arbeiten professionell: Menschen mit Behinderung auf ihrem Weg zu Selbstbestimmung und Inklusion zu assistieren, ist Kern unserer Handlungskompetenz. Wir nehmen diesen Auftrag umfassend wahr und verfügen über Kompetenzen in den Aufgabenbereichen Hilfen zur Erziehung, Bildung und Ausbildung, Reha-Dienstleistungen, pflegerische Versorgung sowie Maßnahmen zur Teilhabe am Arbeitsleben und an sozialen wie gesellschaftlichen Prozessen. Diese Fähigkeiten werden wir weiterentwickeln und uns somit auch zukünftig am Bedarf unserer Kunden orientieren.